Aachen

© Thomas Robbin
© Euku

Die RWTH Aachen

  • Gründung: 10. Oktober 1870
  • Leitung: Ernst M. Schmachtenberg
  • Studenten: 43.721 Studierende (WS 2015/2016)
  • 152 Studiengänge (davon zwölf privatrechtliche Master)


Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen ist eine staatliche Universität des Landes Nordrhein-Wesfalen und die größte Universität für technische Studiengänge in Deutschland.

Von den Studierenden sind 15 % internationale Studierende, vor allem aus der Volksrepublik China (fast 1.300 Studierende), Indien und der Türkei (mit jeweils über 600 Studierenden). Insgesamt hat die RWTH 7.056 ausländische Studierende aus 128 Ländern.

Die RWTH Aachen bezieht die höchste Drittmittelförderung unter allen deutschen Universitäten und erreicht in nationalen und europäischen Rankings regelmäßig gute Plätze in den Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

Beim Hochschul-Ranking des Magazins Wirtschaftswoche haben die Personalchefs der 500 größten deutschen Unternehmen die RWTH Aachen in den Kategorien Informatik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen in den vergangenen drei Jahren auf die Plätze eins oder zwei gewählt. Die Aachener Elektrotechnik und die Naturwissenschaften belegen seit der ersten Erstellung des Rankings den ersten Platz.

Quelle: Wikipedia

Roman Klik

+49 1573 251 2343

>>roman.klik@obs-hsp.de

Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch