Berlin

STUDIENREISEN

Ein außergewöhnliches Angebot macht die zis Stiftung für Studienreisen.


Junge Leute zwischen 16 und 20 Jahren können sich um ein Stipendium bewerben, das ihnen für eine Studienreise zur Verfügung steht. An die 500 Euro sind allerdings einige Bedingungen geknüpft, die das Abenteuer geradezu garantieren: Die Reise muss nur mit dieser Summe und allein unternommen werden. Sie muss mindestens vier Wochen dauern und ins Ausland führen. Nach der Reise schreiben zis-Stipendiatinnen und Stipendiaten einen Bericht, den sie gemeinsam mit dem Tagebuch einreichen. Die Stipendien stehen allen Jugendlichen unabhängig von Herkunft oder schulischer Vorbildung offen. Bewerbungsschuss ist der 15. Februar eines jeweiligen Jahres.

FERNSTUDIUM

Wollt ihr wissen, wie  ein Online-Studium funktioniert?

Wie funktioniert ein Online-Studium? Was bieten einzelne Hochschulen? Was ist heute bereits möglich? In der Rubrik "Labor" des Portals www.studieren-im-netz.de werden innovative Konzepte und Projekte aus den "virtuellen Entwicklungslabors" der Hochschulen eingehender vorgestellt.

STUDIENBEWERBUNG

Über 70 deutschen Hochschulen haben sich in dem Verein uni-assist e.V. zusammengeschlossen, um internationalen Studienbewerbern die Bewerbung an deutschen Hochschulen zu erleichtern.

Alle ausländischen Studienbewerber, die an einer uni-assist-Hochschule studieren wollen, müssen ihre Bewerbungsunterlagen nicht mehr an die Hochschule, sondern an uni-assist schicken. uni-assist prüft gegen ein Bearbeitungsentgelt, ob die Unterlagen vollständig sind und ob mit den eingereichten Bildungsnachweisen (Zeugnissen, Sprachnachweisen usw.) eine Zulassung zu dem gewünschten Studiengang an der Zielhochschule prinzipiell möglich ist. Bei positivem Ergebnis wird die Bewerbung auf elektronischem Wege an eine oder auf Wunsch auch mehrere Hochschulen weitergeleitet. Die Hochschulen integrieren alle Bewerbungen, die uni-assist an sie weiterleitet, in ihr eigenes Zulassungsverfahren und wählen schließlich von allen Bewerbern die besten aus.

HOCHSCHULSPORT

Lizenz: CC BY-SA 3.0

Warum für ein Fitness-Studio bezahlen, wenn man die Muskeln beim Hochschulsport - fast - zum Nulltarif stählen kann?


129 Sportarten an 170 über ganz Berlin verteilten Veranstaltungsorten werden im kommenden Semester angeboten. Unter den beliebten "Normalsportarten" wie Basketball, Aerobic oder Konditionstraining tummeln sich auch, als exotische Farbtupfer, ungewöhnliche Disziplinen wie
 Aqua-Jogging (joggen im Schwimmbecken), Capoeira (Afrikanischer Kampftanz) oder Unterwasser-Rugby, das mit Schnorchel und Schwimmflossen gespielt wird. 

 

Alle Mitglieder der Hochschulen und Fachhochschulen des Landes Berlin sind - unabhängig vom Status - zur Teilnahme an den Veranstaltungen des Unisports berechtigt. Externe Teilnehmer sind auch erwünscht.

Die Anmeldung für alle Sportkurse erfolgt über das Internet.

FREMDSPRACHEN

Du möchtest während deines Studiums deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern und weisst nicht, wie?

Dann kannst du dich an die Studienberatung der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) deiner Hochschule wenden. Durch die Informationen im Internet erhälst du den Zugang zu Fremdsprachenkursen.

JOBS

Die Arbeitsvermittlung Heinzelmännchen vermittelt Arbeitsangebote an Studierende Berliner Hochschulen und Fachhochschulen.

Mehr...

DIGITALE BIBLIOTHEK

Virtuelle Fachbibliotheken, Informationsverbünde und die Elektronische Zeitschriftenbibliothek haben sich zusammengeschlossen, um eine „Digitale Bibliothek Deutschland“ aufzubauen. Wissenschaftliche Literatur und Fachinformationen sind hier zu finden.

>>Von Anglistik bis Wirtschaftswissenschaften bietet das fächerübergreifende Portal Zugang zu Informationen aus qualitativ hochwertigen Internetquellen und gedruckten Publikationen. Die elektronischen Dokumente sind im Volltext verfügbar, d.h. die gewünschte Information kann im Anschluss an die Suche auf den eigenen Computer heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Was ist drin?

Je nach Fachangebot verschieden, i.d.R. sollen aber

  • Aufsatz- und Referenzdatenbanken
  • Bibliothekskataloge
  • Dokumentlieferdienste
  • Fachinformationsführer Internetquellen
  • Neuerwerbungslisten
  • Online-Kurs "Informationsrecherche"
  • Zeitschriftenvolltexte

Kontakt

Anas Alhakim
>>anas.alhakim@obs-hsp.de
Tel.: 0157 558 122 75

 

Robert Maier
>>robert.maier@obs-hsp.de
Tel.: 0173 207 18 45