Frankfurt

Die europäische Metropole mit Tradition

­­ 

Frankfurt am Main ist vielfältig und zugleich kontrastreich. Im Laufe ihrer Geschichte hat sich die Mainmetropole mit rund 370 in- und ausländischen Kreditinstituten, der Deutschen Bundesbank, dem Sitz der Europäischen Zentralbank, sowie der Börse zu einem der bedeutendsten internationalen Börsen- und Finanzplätzen entwickelt.

Die Frankfurter Messe, mit über 2,7 Millionen Besuchern jährlich, veranstaltet solche weltbekannten Messen wie die Buchmesse oder die Internationale Automobilausstellung (IAA).

Mit dem größten kontinental-europäischen Flughafen, dem "Gateway to Europe", sowie einem der frequentiertesten Personenbahnhöfe Europas ist Frankfurt heutzutage auch Drehscheibe für den internationalen Verkehr.

 

 Doch die Mainmetropole ist nicht nur Wirtschaftsstadt und europäische Verkehrsdrehscheibe allein. In Frankfurt ist ebenso eine einzigartige Kultur- und Museumslandschaft zu Hause. In den 80er Jahren entstanden, lockt das Museumsufer zahlreiche Besucher. Heutzutage prägen Museen und Galerien, Theater und Kinos sowie verschiedene Sehenswürdigkeiten und Ausflugsorte das kulturelle Leben von Frankfurt. 

Nicht vollkommen wäre aber das Bild der Stadt ohne ihre traditionsreichen und international anerkannten Ausbildungsstätten. Mit fast 45.000 Studierenden (davon 35.000 an der Goethe-Universität und rund 9.500 an der Fachhochschule) zählt die Mainmetropole heute zu den bedeutendsten Universitätsstädten Deutschlands.

Kontakt

Bildungsberatung
Dr. Heinz Müglich

Tel.:  069/92105-6946
>>heinz.mueglich@frankfurt-evangelisch.de


Betreuerstudenten

Farzaneh Khanloo
>>farzaneh.khanloo@obs-hsp.de

 

Pavel Nosov
>>pavel.nosov@obs-hsp.de

 

Sam Sabah
>>sam.sabah@obs-hsp.de