Mainz-Wiesbaden

Mainzer Hochschullandschaft

Mainz hat ca. 210.000 EinwohnerInnen; es studieren dort ungefähr 33.000 Studentinnen und Studenten, was einem Studierendenanteil von etwa 16 Prozent entspricht.

In Mainz sind folgende Hochschulen angesiedelt:

Wiesbadener Hochschulen

In Wiesbaden ist die Fachhochschule RheinMain, die Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung, sowie die European Business School (mit Filiale in Oestrich-Winkel) beheimatet.

  • An den vier Standorten in Wiesbaden und Rüsselsheim studieren mehr als 12.000 Studierende an der Hochschule RheinMain Architektur und Bauingenieurwesen, Design Informatik Medien, Sozialwesen, Wiesbaden Business School und Ingenieurwissenschaften. Unter den über 70 Studienangeboten gibt es an der Hochschule RheinMain neben Bachelor- und Masterstudiengängen auch berufsintegrierte, duale und Blended-Learning-Studiengänge.
  • Die EBS ist eine private Hochschule für Wirtschaft und Recht.
  • Die Wiesbadener Musikakademie (WMA) ist Berufsakademie für Musikpädagogik.
Wiesbaden Neroberg Orthodoxe Kirche

Hochschulen

JGU | FH | KH | EMS
Kunsthochschule (JGU)
Hochschule für Musik (JGU)
Hochschule RheinMain
EBS | WMA

Kontakt Betreuerstudenten
Pegah Aghamohammadi

Tel.: 0172-1356035
>>pegah.aghamohammadi@obs-hsp.de

 

Aleksej Golowerda
Tel.: +38 065 36015308
(+ 1 zu jeweils jeder Ziffer)
>>aleksej.golowerda@obs-hsp.de


Kontakt Bildungsberatung
Dr. Heinz Müglich

Tel.: 069/209 739 916
>>h-mueglich(at)awo-hessensued.de